Wir sind weiterhin für dich da: Wir senden Gutscheine (3 Jahre gültig) auch direkt an deine Liebsten. Einige Hotels haben weiterhin geöffnet (teilweise mit Einschränkungen) und wir beraten dich gerne hierzu.

Richtiges Verhalten vor, während und nach dem Saunieren

Richtiges Verhalten vor, während und nach dem Saunieren

Was muss ich wissen, wenn ich eine Sauna besuche? Auf was muss ich achten und wie verhalte ich mich richtig? Das Ziel ist es, sich in der Sauna wohlzufühlen und die positiven Wirkungen auf seinen Körper auszuschöpfen.

Viel Trinken ist wichtig - nur zu welchem Zeitpunkt?

Vor dem Saunabesuch ist es wichtig genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Empfohlen wird Wasser, Tee oder verdünnte Fruchtsäfte. Damit der Entschlackungsprozess nicht gestört wird, sollte während dem saunieren auf weitere Flüssigkeitsaufnahme verzichtet werden. Nach dem letzten Sauna Durchgang wiederum, soll man genügend trinken, um dem Körper genügend Flüssigkeit zurück zu geben. 

Auf was achte ich beim Essen vor dem Saunieren?

Auf Zwiebeln, Knoblauch oder zu viel Alkohol am Vortag sollte verzichtet werden. Intensive Gerüche werden über die Haut ausgeschieden, was für dich sowie auch für die anderen Besucher sehr unangenehm sein kann.

Kurz vor dem Saunagang empfiehlt es sich nur eine Kleinigkeit wie zum Beispiel einen Vitaminriegel oder eine Banane zu essen. Wenn man direkt vor dem Saunieren mehr als nur eine Kleinigkeit isst, muss der Körper dies auch wieder Verdauen. Dies benötigt sehr viel Energie. Der Körper ist jedoch schon in der Sauna an Belastungen, wie den hohen Temperaturen oder der hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Wenn man vorher das falsche oder zu viel isst, hätte der Kreislauf doppelte Arbeit und könnte auch überfordert sein.

Duschen vor und nach dem Saunieren

Vor dem Saunabesuch sollte der Körper gründlich abgeduscht werden. Am besten mit Shampoo und Duschgel, damit du dich von Parfüm und fett befreist. Es empfiehlt sich ebenfalls, sich abzuschminken, damit die Schminke gar nicht erst verschmieren kann.

Nach dem Saunieren und vor dem Eintauchen ins Abkühlbecken nur noch mit Wasser abduschen, da der Schweiss wasserlöslich ist.

Nachdem Duschen vor dem Saunabesuch, solltest du dich gut abtrocknen, da trockene Haut schneller schwitzt. Profis schwören auch auf ein warmes Fussbad vor der Sauna, damit das Schwitzen zusätzlich gefördert wird.

Hautpflege nach dem Saunieren

Es wird geraten auf Hautbehandlungen mit Pflegeprodukten nach dem Saunabesuch zu verzichten. Eine besondere Behandlung bei gesunder, ausreichend feuchter und fettiger Haut ist nicht notwendig. Damit würde man den pH-Haushalt der Haut stören, die Poren verstopfen und zu neuen Talgansammlungen in den Poren auffordern. Am besten die Haut im natürlichen Zustand belassen um ihr die Möglichkeit zu geben, ein individuelles Gleichgewicht von Feuchtigkeit und Fetten zu bilden. 

Sport, Sauna und Solarium

Falls du vor dem Saunabesuch Sport treiben möchtest, warte nach dem Sport bis sich die Herzfrequenz erholt hat. Das bedeutet unter 100 Herzschläge pro Minute. Auf einen Besuch im Solarium nach der Sauna sollte verzichtet werden.

Grosses Handtuch ist von Vorteil

Eine Sauna sollte immer unbekleidet betreten werden, auch wenn es anfangs etwas unangenehm sein kann. Badekleidung, Badeschlappen oder Körperschmuck sollte nicht getragen werden. All dies gilt als unhygienisch und verhindert, dass die Hitze auf der Haut ankommt.

Was du in die Sauna mitnehmen darfst und auch solltest, ist ein grosses sauberes Handtuch. Dies dient vor oder nach der Sauna als Bedeckungsmöglichkeit und während des Saunagangs als Unterlage. Aus hygienischen Gründen, ist es nicht gestattet ohne Handtuch in der Sauna zu verweilen - sitze oder liege deswegen immer komplett auf dem Handtuch.

Zusätzlicher Tipp: Körperschweiss sollte nicht mit einer Handbewegung abgewischt werden, denn dabei ist die Gefahr gross, dass Schweiss-Spritzer davonfliegen, was ein absolutes No-Go ist.

Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt

Beim Saunieren steht die Entspannung im Vordergrund. Damit man abschalten und sich entspannen kann, sollten Gespräche vermieden werden. Es ist jedoch nichts gegen ein kurzes Flüstern mit dem Nebenan einzuwenden.

Nimm dir Zeit für mehrer Durchgänge - der Saunabesuch an sich sollte jedoch kurz dafür  intensiv sein. Um die bestmögliche gesundheitliche Wirkung zu erzielen, werden 2-3 Saunagänge à 8-15 Minuten. Suche dir dafür einen Platz auf der mittleren oder oberen Bank aus. Am besten legst du dich flach hin, wenn ausreichend Platz vorhanden ist. Der Körper befindet sich so in einer Temperaturzone und kann sich besser an die Hitze gewöhnen. Weitere Saunagänge werden jedoch nicht empfohlen.

Was machen, bei einer unangenehmen Situation

Während dem saunieren, können unangenehmen Situationen vorkommen - man trifft auf die Schwiegereltern, Kollegen oder sogar den eigenen Chef. Personen, welche man entblösst nicht treffen möchte. In solchen Situationen empfiehlt es sich tief durchzuatmen und Ruhe zu bewahren. Nimm Blickkontakt auf und grüsse dein Gegenüber. Du kannst dich auf dieselbe Seite setzen, so befindet ihr euch nicht in Sichtkontakt. 

Weitere Regeln

  1. Platze nicht in eine bereits gestartete Aufguss-Zeremonie hinein.
  2. Ausfallende Sitzpositionen, Starren und anzügliche Blicke sollten vermieden werden.
  3. Eine kurze Zeit vor einem Aufguss oder dem ende des Saunagangs solltest du dich hinsetzen, um den Kreislauf beim Aufstehen nicht zu überfordern.
  4. Achte auch immer auf dein Wohlbefinden während dem Saunieren. Solltest du merken, dass die Hitze dir zu viel wird, verlasse die Sauna frühzeitig.

Passende Erlebnisse zu diesem Artikel

Corina Oesch

Artikel von Corina Oesch von weekend4two

Corina ist die gute Seele des Büros. Sie schätzt die Zeit mit ihren Liebsten und ist ein kleiner Harry Potter Fanatiker.

Geschenk für jeden Anlass

Wertgutschein

Eine Geschenkbox für über 500 Erlebnisse!

Über 20 Designs. Mehr als 3 Jahre gültig. Swiss Made. Wert frei wählbar. Persönliche Grussbotschaft möglich. Versand in neutraler Verpackung.
Eine Geschenkbox für über 500 Erlebnisse!
Werktags vor 17 Uhr bestellt, am nächsten Tag im Briefkasten

Print@Home - sofort verschenken

Den Gutschein erhältst du umgehend per E-Mail (24/7) zum selber Ausdrucken.
Als PDF bestellen